Hallux valgus: Schiene, Einlagen oder Op?
22. Oktober, 2021

Hallux valgus: Schiene, Einlagen oder Op?

Von Irini Diamanti

Du hast einen Hallux valgus (Ballenzeh) und möchtest wissen, was du dagegen tu kannst? Dann bist du hier richtig. Ob eine Hallux valgus-Schiene, orthopädische Einlagen oder eine Op – wir verraten dir, wann welche Therapie sinnvoll und hilfreich sein kann. 

Übersicht:

 

Was ist ein Hallux valgus?

Bei einem Hallux valgus handelt es sich um eine Zehenfehlstellung des Großzehs (Hallux). Bei dieser wölbt sich der Ballen der Großzehe stark nach außen, wobei die Spitze des Zehs zu den anderen Zehen zeigt und in einigen Fällen über dem zweiten Zeh liegt. 

hallux valgus

Wie entsteht ein Hallux valgus?

Ein Hallux valgus ist meist die Folge eines Spreizfußes. Beim Spreizfuß senkt sich das Quergewölbe des Fußes ab, sodass der vordere Bereich des Fußes breiter ist. Aufgrund dieser Fehlstellung des Fußes lastet das meiste Gewicht auf den Zehen, sodass diese anfälliger dafür sind, krumm zu werden. 

Sowohl die Fuß- als auch die Zehenfehlstellung können durch folgende Faktoren begünstigt werden: 

  • zu kleine, zu enge sowie hohe Schuhe
  • Übergewicht 
  • langes Stehen 
  • Rheumatische Erkrankungen 
  • Verletzungen 

Welche Beschwerden treten beim Ballenzeh auf?

Ein Hallux valgus ist nicht nur ein ästhetisches Problem, denn viele Betroffene leiden unter starken Schmerzen im Zehenbereich. So sind einige Beschwerden, die mit einem Hallux valgus einhergehen können:

  • eine Bewegungseinschränkung
  • Fehlbelastung des gesamten Körpers & somit Schmerzen in den Knien, der Hüfte oder dem Rücken 
  • Schleimbeutelentzündung (Bursitis)

Hinzu kommt, dass viele Betroffene Probleme damit haben, den passenden Schuh für sich zu finden. 

Hallux valgus: Was tun? 

Es gibt viele Dinge, die bei Hallux valgus-Beschwerden helfen. Ob du präventiv gegen einen Ballenzeh vorgehen möchtest oder du mit starken Beschwerden zu kämpfen hast – wir stellen dir mehrere Behandlungsmöglichkeiten vor!

Orthopädische Einlagen bei einem Hallux valgus 

Orthopädische Einlagen können einen Hallux valgus zwar nicht korrigieren, aber sie können die Entstehung der Zehenfehlstellung vorbeugen und eine Verschlechterung hinauszögern. Denn orthopädische Einlagen: 

  • Entlasten den Bewegungsapparat.
  • Stützen die Füße dort, wo sie es brauchen. 
  • Schonen die Gelenke. 
  • Verteilen das Gewicht, das auf den Füßen lastet, gleichmäßig.
  • Verbessern die Körperhaltung.

Du möchtest die Entstehung eines Ballenzehs vermeiden? Dann hol dir orthopädische Einlagen von GetSteps für die Schuhe deiner Wahl. Das geht ganz einfach online mit nur wenigen Klicks. Überzeug dich am besten selbst!

orthopädie einlagen online

Übungen gegen einen Hallux valgus

Wie bereits erwähnt, entstehen Fuß- und Zehenfehlstellungen wie der Spreizfuß oder der Hallux valgus durch eine geschwächte Fußmuskulatur. Mit gezielten Fußübungen kannst du dein Fußgewölbe wieder aufbauen und somit Fehlstellungen korrigieren und Schmerzen lindern. Wir haben einige Übungen für dich zusammengestellt, die du jederzeit in nur wenigen Minuten bei dir zu Hause machen kannst. Probier’s doch mal aus! 

hallux valgus übungen youtube
 

Hallux valgus-Schiene

Bestimmt hast du schon einmal etwas von einer Hallux valgus-Schiene gehört. Diese kann man in fast jedem Sanitätshaus sowie auch auf mehreren Online-Plattformen kaufen. Doch bringt eine Hallux valgus Schiene etwas?

Ja, das tut sie. Denn eine Schiene kann einen sehr stark-ausgeprägten, schmerzhaften Hallux valgus, der noch nicht so schlimm ist, dass eine Operation von Nöten ist, korrigieren und die Schmerzen im großen Zeh lindern. Jedoch treten die Schmerzen wieder auf, sobald du die Hallux valgus-Schiene wieder abnimmst.

Am besten gehst du, bevor du dir eine Hallux valgus-Schiene holst zu deinem Orthopäden oder deiner Orthopädin. Diese:r kann dich über deinen Ballenzeh sowie die Beschwerden, die damit auftreten, ausführlich beraten und dir die für dich geeignete Therapie empfehlen.  

Hallux valgus-Operation 

Sollte der Hallux valgus sehr stark ausgeprägt sein und hat sich eine fortgeschrittene Arthrose (Gelenkverschleiß) gebildet, hilft nur noch eine Operation, um die Beschwerden zu lindern. Je nach Ausmaß der Fehlstellung und Alter des oder der Betroffenen gibt es verschiedene operative Methoden. 

So kann meist eine Korrektur des Gelenks durchgeführt werden, bei einigen Fällen ist dies jedoch nicht möglich. Da dient eine Operation nur dafür, um die Hallux valgus-Schmerzen zu lindern, die Funktion des Zehs lässt sich jedoch nicht wiederherstellen. 

Zurück zur Übersicht

GetSteps. Get going.

Wir vertrauen auf Handwerk und Expertise. Alle GetSteps Einlagen werden in unserem zertifizierten orthopädischen Schuhmacherbetrieb in Berlin von Hand gefertigt.