Einlagen für Hohlfüße

Wie entstehen Hohlfüße und wie können orthopädische Einlagen die Beschwerden, die mit dieser Fußfehlstellung einhergehen, lindern? Die Antworten auf diese Fragen findest du hier.

hohlfuß abdruck

Was sind Hohlfüße?

Bei einem Hohlfuß (Pes cavus) ist das Fußlängsgewölbe stark gewölbt, sodass lediglich die Fersen und Fußballen den Boden berühren.

Wie entsteht die Fußfehlstellung?

Ein Pes cavus kann erworben oder angeboren sein. Der erworbene Hohlfuß entsteht durch verkürzte Bänder und Sehnen, durch welche die Fußmuskulatur geschwächt wird. Am häufigsten wird dies durch das Tragen von hohen Absätzen verursacht. Aber auch zu enge oder zu kleine Schuhe, Verletzungen sowie neurologische Erkrankungen können die Ursache für die Fehlstellung sein.  

Warum sollte man den Pes cavus behandeln?

Bei Hohlfüßen lastet das gesamte Körpergewicht auf den Fersen und den Ballen. Diese Überbelastung führt in der Regel zu Schmerzen im Vorfuß sowie den Fersen. Auch Hühneraugen, Schwielen sowie krumme Zehen wie der Krallenzeh sind bei einem ausgeprägten und nicht-behandelten Pes cavus keine Seltenheit.

Was tun gegen Fußfehlstellungen?

Um eine Fehlstellung wie den Pes cavus zu behandeln und Beschwerden, die mit diesem einhergehen vorzubeugen, hilft nur das Dehnen deiner Füße. Mit gezielten Yoga-Übungen oder Faszien-Training werden deine Füße gedehnt und du kannst deine Hohlfüße korrigieren. Und auch wenn du gerne High Heels trägst, musst du nicht darauf verzichten. Wichtig ist nur, dass du nach dem Tragen deine Füße stets dehnst. 

Dies allein wird die Beschwerden jedoch nicht sofort lindern. Denn es braucht eine Weile, bis die verkürzten Bänder und Sehnen nachgiebiger werden. Aus diesem Grund gelten orthopädische Einlagen als das effektivste medizinische Hilfsmittel, um Schmerzen im Vorfuß sowie der Ferse zu lindern und einer Verschlechterung der Beschwerden vorzubeugen.

Warum orthopädische Einlagen tragen?

Warum du orthopädische Einlegesohlen tragen solltest, verraten dir Annik und Vincent in diesem Video.

Was bringen Einlagen bei einem Hohlfuß?

Orthopädische Einlagen von GetSteps werden individuell für deine Füße und die Schuhe deiner Wahl maßgefertigt. So passen Einlagen für Halbschuhe sogar in Absatzschuhen von bis zu 5 cm rein. 

Mit GetSteps Einlagen werden die Füße dort entlastet, wo sie es benötigen. So können Schmerzen im Vorfuß und den Fersen gelindert werden und du beugst der Entstehung einer Zehenfehlstellung vor. So profitierst du von einem gesünderen und schmerzfreieren Leben.

GetSteps. Get going.

Mit deinen GetSteps Einlagen werden deine Füße optimal unterstützt und du bist ohne Schmerzen, mit mehr Komfort und Performance unterwegs. Dafür vertrauen wir auf Handwerk und Expertise.

hohlfüsse
19. Februar 2021

Was sind Hohlfüße?

Erfahre mehr
hohlfuß erkennen
12. Januar 2021

Wie erkennt man Hohlfüße?

Erfahre mehr
GetSteps. Get going.
08. Juli 2020

Welcher Fußtyp bist du?

Erfahre mehr
Get steps 19. Februar 2021
19. Februar 2021
Was sind Hohlfüße?

Was sind Hohlfüße?

Erfahre mehr
Get steps 12. Januar 2021
12. Januar 2021
Wie erkennt man Hohlfüße?

Wie erkennt man Hohlfüße?

Erfahre mehr
Get steps 08. Juli 2020
08. Juli 2020
Welcher Fußtyp bist du?

Welcher Fußtyp bist du?

Erfahre mehr