Wann sollte man einen Hallux valgus operieren lassen?
24. Januar, 2022

Wann sollte man einen Hallux valgus operieren lassen?

Von Irini Diamanti

Du hast einen Hallux valgus und wĂŒrdest ihn gerne operieren lassen? Dann solltest du dir diesen Beitrag genauestens durchlesen. Denn wir verraten dir, wann eine Hallux valgus-Op sinnvoll ist und wann nicht. 

Was ist ein Hallux valgus? 

Ein Hallux valgus (auch bekannt als Ballenzeh) ist eine Fehlstellung der Großzehe. Bei dieser beugen sich der Mittelfußknochen sowie das Großzehengrundgelenk nach außen und das Grundglied (die Zehenspitze) beugt sich zu den anderen Zehen. 

hallux valgus

Bei einem Hallux valgus handelt es sich dabei nicht nur um ein optisches Problem. Viele Betroffene finden keine passende Schuhe und leiden unter Schmerzen. Zudem kann die Folge dessen ein Hallux rigidus – also eine Arthrose im Zeh – sein.  

Viele Betroffene empfinden einen Ballenzeh als störend. Wann man einen Hallux valgus operieren sollte und wann nicht, das erfÀhrst du im weiteren Verlauf des Beitrags. 

Wie entsteht ein Ballenzeh? 

Die Ursachen fĂŒr einen Hallux valgus können vielfĂ€ltig sein. In den meisten FĂ€llen sind zu enge und zu kleine Schuhe sowie welche mit AbsĂ€tzen die Ursache fĂŒr einen Ballenzeh. Doch auch erbliche Veranlagungen, ein schwaches Bindegewebe sowie einseitige Alltagsbewegungen können GrĂŒnde fĂŒr die Entstehung eines Hallux valgus sein. 

Durch all diese oben genannten Punkten verkleben die Faszien, verkĂŒrzen sich die Sehnen und die Fußmuskulatur wird abgeschwĂ€cht. Die Folge sind Fußfehlstellungen wie der Spreiz-, Knick- oder Hohlfuß. Denn unbehandelt belasten diese Fehlstellungen den Vorfuß stark. So verschiebt sich der Mittelfußknochen des Großzehs (Os metatarsale I) mit der Zeit, da die Muskeln und Sehen, die ihn umgeben, nachlassen. Das Resultat dessen kann ein Ballenzeh sein. 

Wie wird ein Hallux behandelt?

Es gibt einige Möglichkeiten, um einen Hallux valgus zu behandeln und prÀventiv gegen eine Verschlechterung vorzugehen. So wird dein OrthopÀde bzw. deine OrthopÀdin dir folgende konservative Methoden vorschlagen: 

  • Hallux valgus-Schiene
  • Hallux valgus-Einlagen 
  • Übungen gegen einen Hallux valgus

Diese Behandlungsmöglichkeiten kommen jedoch nur in ErwĂ€gung, wenn sich dein Hallux valgus im FrĂŒhstadium befindet. Das bedeutet, der Knochen ragt noch nicht allzu weit raus, du kannst deinen Fuß problemlos abrollen und hast dabei keine Schmerzen. Denn mit diesen Methoden kannst du einer Verschlechterung der Zahnfehlstellung gegensteuern.  

einlagen schmerzen

Wann sollte man einen Hallux valgus operieren lassen?

Du hast Schienen, Einlagen sowie Übungen gegen einer Verschlechterung der Hallux valgus-Symptomatik ausprobiert, doch eine Besserung ist nicht in Sicht? Dein Großzeh fĂ€ngt an zu versteifen (Hallux rigidus) und das Abrollen des Fußes geht nur mit starken Schmerzen einher? Dann zieht dein OrthopĂ€de bzw. deine OrthopĂ€din eine Hallux valgus-Operation in Betracht. Denn dann kann nur eine Hallux valgus-Operation die Schmerzen lindern und langfristige SchĂ€den des Fußes vermeiden. 

Das bedeutet, dass ein:e Fußchirurg:in deinen Ballenzeh nicht operiert, wenn es sich dabei lediglich um ein kosmetisches Problem handeln. Erst wenn alle konservativen Behandlungen nicht das gewĂŒnschte Resultat erbringen, wird ein Hallux valgus operiert. 

Da es mehr als 100 verschiedene Verfahren gibt, ist es wichtig, einen geeigneten Fußchirurgen bzw. eine geeignete Fußchirurgin zu finden, die die fĂŒr dich geeignete Hallux-valgus-Operationsmethode durchfĂŒhrt. Nur so kann die Therapie dauerhaft erfolgreich sein. 

Du möchtest wissen, wie eine Hallux valgus-Op aussehen kann? Dann schau doch mal hier vorbei! (PS. Das ist nichts fĂŒr schwache Nerven)

Hallux valgus-Op: Wie lange im Krankenhaus?

Sollte die Hallux valgus-Operation ohne Komplikationen verlaufen sein, bleibt man in der Regel ein bis drei Tage stationĂ€r im Krankenhaus. ArbeitsunfĂ€hig ist man ungefĂ€hr bis zu vier Wochen nach der Ballenzeh-Op. In dieser Zeit solltest du deinen Fuß so gut es geht entlasten. Die passenden Informationen dazu bekommst du von deinem Chirurgen bzw. deiner Chirurgin. 

Ballenzeh vorbeugen: So gehts

Du hast Angst, einen Hallux valgus zu bekommen? Dann beug einer Entstehung vor. Das geht ganz einfach:

  1. Trage orthopĂ€dische Einlagen, wenn du eine Fußfehlstellung hast, viel stehen musst oder leidenschaftlich gerne Sport treibst. Denn dadurch entlastet du deine FĂŒĂŸe und das Gewicht lastet nicht ĂŒberwiegen auf deinem Großzeh.
  2. StĂ€rke deine Fußmuskulatur mit gezielten Übungen. Denn eine starke Fußmuskulatur korrigiert Fußfehlstellungen, verbessert somit die Haltung und entlastet die FĂŒĂŸe. Du weißt nicht, wie Hallux valgus-Übungen aussehen? Dann schau dir das von uns eingefĂŒgte Video an. 

fuß ĂŒbungen youtube

Da es einige Zeit dauert, bis FuĂŸĂŒbungen ihren positiven Effekt auf den Körper haben, empfehlen wir dir, in deinem Alltag oder wĂ€hrend deines Trainings orthopĂ€dische Einlagen zu tragen. So hast du gute Chancen, um eine Hallux valgus-Operation zu umgehen!

ZurĂŒck zur Übersicht

GetSteps. Get going.

Wir vertrauen auf Handwerk und Expertise. Alle GetSteps Einlagen werden in unserem zertifizierten orthopÀdischen Schuhmacherbetrieb in Berlin von Hand gefertigt.