Du leidest unter Fußschmerzen? Das kannst du dagegen tun!
03. Februar, 2021

Du leidest unter Fußschmerzen? Das kannst du dagegen tun!

Von Irini Diamanti

Unsere Füße tragen uns (wortwörtlich) durchs Leben. Daher ist es wenig verwunderlich, dass die täglichen Belastungen zu Fußschmerzen führen können. Denn enge Schuhe, ständiges Stehen oder auch intensiver Sport sowie der Job können unseren Füße schaden und zu Schmerzen führen. Was du dagegen tun kannst, erfährst du in diesem Artikel. 

Was tun bei Fußschmerzen? 

Das hilft gegen Fußschmerzen

Schmerzen deine Füße jeden Tag? Dann solltest du ihnen mehr Aufmerksamkeit schenken. Du könntest z. B.: 

Wie du siehst, gibt es einige Möglichkeiten, wie du deinen Füßen etwas Gutes tun und Schmerzen vorbeugen kannst. Wir empfehlen dir aber, dir all diese Tipps zu Herzen zu nehmen. Nicht nur deine Füße werden es dir danken.

Wusstest du, dass Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen von den Füßen verursacht werden können? Mehr über die verschiedenen Schmerztypen findest du unter folgendem Artikel: Einlagen für ein schmerzfreies Leben.

Fußschmerzen: Wann zum Arzt? 

Unsere Ratschläge gegen schmerzende Füße ersetzen jedoch nicht die Diagnose eines Arztes oder einer Ärztin. Achte bitte darauf, dass du zum Orthopäden oder zur Orthopädin gehst, wenn: 

  • Du unter akuten Schmerzen leidest.
  • Die Schmerzen von Tag zu Tag schlimmer werden.
  • Bei Schwellungen und Rötungen.

Dein Arzt oder deine Ärztin weiß, was zu tun ist. Sollte er oder sie eine Fußfehlstellung bei dir diagnostiziert haben und dir orthopädische Einlagen empfehlen, kannst du dir den mühsamen Gang zum Sanitätshaus ersparen und diese ganz einfach und bequem bei GetSteps bestellen. 

Welche Fußfehlstellungen gibt es eigentlich? 

Bevor wir dir die gängigsten Fußfehlstellungen auflisten, sollte erst einmal geklärt werden, was eine Fußfehlstellung überhaupt ist. Unter einer Fußfehlstellung verstehen Mediziner:innen Abweichungen von der „Normalstellung“ eines menschlichen Fußes. Fußfehlstellungen sind u.a.: 

Du fragst dich, was die Symptome dieser ganzen Fußfehlstellungen sind? Dann schau doch mal in diesem Artikel vorbei: “Welcher Fußtyp bist du?” und finde die Antworten auf deine Fragen. 

Eine Fußfehlstellung solltest du auf jeden Fall behandeln lassen, denn sie kann zu weitaus mehr als Fuß-, Rücken-, Nacken- und Kopfschmerzen führen (was alles andere als angenehm ist). Eine falsche Belastung der Knie und Hüftgelenke sowie weitere Folgen für den gesamten Bewegungsapparat können die Folge einer unbehandelten Fußfehlstellung sein.

Wie funktioniert GetSteps? 

Das Abdruckset von GetSteps

Ganz einfach, deine Einlagen bestellst du online bei uns. Danach bekommst du ein Abdruckset mitsamt Fragebogen, in welchem du all deine Beschwerden und weitere wichtige Informationen einträgst, zugeschickt. Die gesamten Unterlagen schickst du dann an uns zurück. Bei uns angekommen, analysiert unserer erfahrener Orthopädieschuhmacher dein Abdruckset und liest sich deinen Fragebogen genau durch. 

Anhand dessen kann er erkennen, an was für einer Fußfehlstellung du leidest und die für dich optimalen Einlagen anfertigen. So bekommst du du schwuppdiwupp deine maßgefertigten orthopädischen Einlagen zu dir nach Hause geliefert. Weitere Infos rund um GetSteps Einlagen findest du in unseren FAQs.

Worauf wartest du noch? Mache jetzt den ersten Schritt in ein gesünderes und schmerzfreies Leben und bestell dir deine orthopädischen Maßeinlagen!

 

einlagen jetzt online bestellen
Zurück zur Übersicht

GetSteps. Get going.

Wir vertrauen auf Handwerk und Expertise. Alle GetSteps Einlagen werden in unserem zertifizierten orthopädischen Schuhmacherbetrieb in Berlin von Hand gefertigt.