Können Einlagen schaden?
21. Januar, 2022

Können Einlagen schaden?

Von Irini Diamanti

Immer wieder finden sich unter unseren Facebook-Beiträgen Kommentare von Leser:innen wieder, die sagen, orthopädische Einlagen schaden dem Körper. Doch wie viel Wahrheit steckt eigentlich dahinter? Wir legen die Fakten auf den Tisch!

Können Einlagen dem Körper schaden? 

Bei orthopädischen Einlagen handelt es sich um ein medizinisches Hilfsmittel, das Fußfehlstellungen wie Platt-, Knick- oder Spreizfüße ausgleicht und Beschwerden, die mit diesen einhergehen, lindert. 

So weit, so gut. Doch warum geht die These rum, dass Einlagen dem Körper schaden? Das hängt damit zusammen, dass Einlagen deine Füße dort unterstützen, wo sie es benötigen und die Muskulatur weniger aktiv wird und damit abgeschwächt. 

Das bedeutet, dass Einlagen dem Körper nicht per se schaden, allerdings beheben sie die Probleme nicht aktiv, sondern passiv. 

Warum sollte man dann Einlagen tragen? 

Die Frage ist nicht ganz unberechtigt. Aus diesem Grund beantworte ich sie dir wie folgt: Einlagen funktionieren ähnlich wie eine Brille. Denn sie helfen dir, die Beschwerden, die du hast, zu lindern. So hilft dir eine Brille z. B. dabei, wieder zu sehen. Allerdings wird dein Auge durch diese nicht mehr trainiert und gewöhnt sich an diese ‘Anpassung’. Damit deine Sehstärke sich wieder verbessert, würde es sich daher vielmehr empfehlen, keine Brille zu tragen. Doch die Vorteile, die eine Brille mit sich bringt, überwiegen. 

Genauso verhält es sich mit Einlagen. Denn eine Fußfehlstellung führt (unbehandelt) zu einer falschen Körperhaltung. Diese kann zu Verspannungen im Nacken und Kopf sowie zu Schmerzen in den Knien, der Hüfte und dem Rücken führen. Orthopädische Einlagen, die individuell auf deine Füße gefertigt werden, gleichen diese Fehlhaltung aus und lösen Verspannungen. 

Somit kannst du mit dem Tragen von Einlagen präventiv gegen weitere Beschwerden wie einer Arthrose vorgehen. 

arthrose im knie

Was kann man gegen Fußfehlstellungen machen?

Möchtest du der Ursache einer Fußfehlstellung auf den Grund gehen? Dann helfen nur spezifische Fußübungen. Diese dehnen verkürzte Bänder und Sehnen, lösen verklebte Faszien und stärken die Muskulatur

Da wir bei GetSteps einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen, haben wir gemeinsam mit Spezialist:innen einige Trainingseinheiten für gesunde Füße für dich zusammengestellt:  

Einlegesohlen oder Fußtraining? 

Falls du dich fragst, ob du deine Füße mit Einlagen oder doch lieber mit gezielten Übungen trainieren solltest, ist unsere Antwort: mit beidem! Während Fuß-Übungen die Ursache der Fehlstellung beheben, helfen Einlegesohlen passiv dabei, die Beschwerden zu lindern. 

Allerdings braucht es seine Zeit, bis die geschwächte Muskulatur durch aktives Training gestärkt wird. Aus diesem Grund legen wir dir ans Herz deine Füße stets zu trainieren, ob vor dem Laufen, Wandern oder Krafttraining – und beim Training, auf Arbeit oder in deiner Freizeit deine Schuhe mit den passenden GetSteps Einlagen auszustatten.  

einlagen für schuhe
Zurück zur Übersicht

GetSteps. Get going.

Wir vertrauen auf Handwerk und Expertise. Alle GetSteps Einlagen werden in unserem zertifizierten orthopädischen Schuhmacherbetrieb in Berlin von Hand gefertigt.