Arthrose im Fuß: Ursachen & Behandlungen
08. September, 2021

Arthrose im Fuß: Ursachen & Behandlungen

Von Irini Diamanti

Eine Arthrose im Fuß kann schmerzhaft sein und Betroffene in ihrem Alltag einschränken. Doch wie entsteht eine Arthrose eigentlich und wie lässt sich sich behandeln? Die Antworten auf diese Fragen findest du hier.

Bevor wir damit beginnen, muss eine Sache jedoch vorab geklärt werden ... 

Was ist eine Arthrose?

Bei einer Arthrose handelt es sich um einen schleichenden Abbau der Gelenkknorpel (Knorpelverschleiß), der durch Belastungen oder einem zunehmenden Alter entstehen können. Sind die Knorpel erst abgenutzt, so leiden auch die Knochen stark darunter. Denn diese reiben aneinander, was zu starken Schmerzen in den betroffenen Gelenken führen kannst.

 Dabei können alle Gelenke von einer Arthrose betroffen sein. Dazu gehören:

  • Füße
  • Knie
  • Hüfte
  • Hände
  • Schultern
  • Fingern
  • Sprunggelenk

Was ist eine Fußwurzelarthrose?

Bei einer Fußwurzelarthrose entsteht der Knorpelverschleiß direkt an der Fußwurzel. 

fuß aufbau

Diese entsteht durch:

  • eine Fehlbelastung der Gelenke, durch das das Absinken des Längsgewölbes (wie es bei einem Senk- oder Plattfuß der Fall ist).
  • Überbelastungen der Fußwurzel durch das Tragen von zu kleinen oder zu engen Schuhen.
  • arbeits- oder sportbedingte Überlastungen.

Eine Arthrose kann jedoch auch zwischen dem Mittelfuß und der Fußwurzel entstehen. Ist dies der Fall, so spricht man von einer Mittelfußarthrose.

Woran erkenne ich eine Arthrose im Fuß? 

Hast du Fußschmerzen nach einem langen Spaziergang, beim Anlaufen, Treppensteigen oder gar bei Ruhephase in der Nacht? Dann könnte dies an einer Fußwurzelarthrose liegen. Dabei kommt es oft vor, dass Betroffene ihren Gang ändern und diesen auf die Außenseite des Fußes verlegen, was sich auf die gesamte Körperhaltung auswirkt.

Durch die falsche Körperhaltung leiden Betroffene neben Fußschmerzen auch unter Rücken-, Knie- oder Hüftschmerzen.

Was tun bei einer Arthrose im Fuß? 

Zuallererst muss gesagt werden, dass es eine Arthrose noch nicht heilbar ist. Vielmehr dient eine Arthrose-Therapie dazu, Schmerzen zu lindern und dir schrittweise ein schmerzfreieres Leben zu ermöglichen. Diese sind u. a.: 

Einlagen bei Arthrose im Fuß?

Wie helfen orthopädische GetSteps Einlagen bei einem Gelenkverschleiß? GetSteps Einlagen entlasten deine Füße und somit deinen gesamten Körper – und dazu gehören auch die Gelenke. Dadurch werden die Schmerzen in den Füßen, die durch eine Fußwurzelarthrose entstehen, gelindert. 

orthopädische einlagen bestellen

Auch Personen, die keine Arthrose haben, legen wir das Tragen von orthopädischen Einlagen ans Herz. Denn eine Fußfehlstellung wie der Plattfuß kann das Entstehen einer Arthrose begünstigen. So kannst du präventiv gegen eine Arthrose am Fuß angehen und profitierst von einem schmerzfreien Leben.

Zurück zur Übersicht

GetSteps. Get going.

Wir vertrauen auf Handwerk und Expertise. Alle GetSteps Einlagen werden in unserem zertifizierten orthopädischen Schuhmacherbetrieb in Berlin von Hand gefertigt.