Wie erkenne ich einen Hohlfuß?
12. Januar, 2022

Wie erkenne ich einen Hohlfuß?

Von Irini Diamanti

Du möchtest wissen, ob du einen Hohlfuß hast und wie du ihn am besten erkennst? Dann bist du hier richtig! 

Wie erkenne ich einen Hohlfuß?

Bei einem Hohlfuß handelt es sich um eine Fußfehlstellung, die man anhand des hohen Fußrückens (die Oberseite des Fußes) erkennen kann. Dadurch berühren der Ballen und die Ferse den Boden, wohingegen der mittlere Bereich der Fußsohle nicht auf dem Boden liegt, wie du anhand der Illustration erkennen kannst. 

hohlfüße erkennen

Durch diese fehlerhafte Stellung kann die Ferse nach außen hin kippen und der Vorfuß nach innen, wodurch das Sprunggelenk stark belastet werden kann. 

Hohlfuß Ursachen: 

Ein Hohlfuß kann angeboren oder erworben sein. Doch wie entsteht er im Laufe der Jahre? Wie bei allen anderen Fußfehlstellungen ist die Ursache eines Hohlfußes eine geschwächte Muskulatur. Diese wird durch folgende Faktoren abgeschwächt: 

  • Absatzschuhe: Schuhe mit einem erhöhten Absatz verkürzen die Bänder und Sehnen und können für die Entstehung eines Hohlfußes verantwortlich sein.
  • Neurologische Erkrankungen: Auch neurologische Erkrankungen können die Ursache für einen Hohlfuß sein.
  • Die falschen Schuhe: Zu enge sowie zu kleine Schuhe können den Füßen mehr schaden, als man denkt. Denn dadurch, dass die Füße ‘eingeengt’ werden und kaum Bewegungsfreiheit haben, werden die Sehnen verkürzt, die Muskeln geschwächt und die Faszien verklebt. So können nicht nur Hohlfüße entstehen, sondern auch ein Spreizfuß ist meist das Resultat von zu engen Schuhen. 

Hohlfuß Symptome: 

Da bei einem Hohlfuß das ganze Körpergewicht auf den Fersen und den Ballen lastet, kommt es in jenen Bereich zu einer starken Belastung. Demnach sind Schmerzen im Vorfuß sowie der Ferse keine Seltenheit. Auch Hühneraugen, Schwielen sowie Zehenfehlstellungen wie der Krallenzeh sind bei einem ausgeprägten Hohlfuß keine Seltenheit. 

Was kann man gegen einen Hohlfuß machen?

Auch wenn du der festen Überzeugung bist, dass du einen Hohlfuß hast, solltest du erst einmal zum Orthopäden oder zur Orthopädin gehen. Denn diese können mit dir die unterschiedlichsten Behandlungsmethoden vorstellen. 

Bei einem noch nicht so stark ausgeprägten Hohlfuß sind orthopädische Einlagen empfehlenswert. Denn diese entlasten den Fuß und können eine Verschlechterung der Fehlstellung verzögern oder gar vermeiden. Bei GetSteps kannst du deine Einlagen ganz einfach mit nur wenigen Klicks online bestellen.

Zudem solltest du neben dem Tragen von Einlagen auch deine Füße regelmäßig trainieren. Fußgymnastik kann eine geschwächte Muskulatur stärken und Fußfehlstellungen wie den Hohlfuß korrigieren. 

übungen für die fußmuskulatur youtube

Ist dein Hohlfuß sehr stark ausgeprägt, kann eine Operation die Schmerzen lindern und den Hohlfuß korrigieren. Ob eine Operation die richtige Behandlungsmethode für dich ist, musst du vorab mit deinem Orthopäden oder deiner Orthopädin abklären. 

Vorbeugung eines Hohlfußes:

Du willst erst gar nicht einen Hohlfuß bekommen? Dann befolge diese vier Tipps!

  1. Trage die für dich geeigneten Schuhe: Diese sollten dir genug Bewegungsfreiheit geben und deine Füße nicht ermüden.
  2. Hohe Absätze vermeiden: Auch Absatzschuhe können deinen Füßen schaden. Solltest du jedoch nicht gänzlich darauf verzichten wollten, ist es wichtig, dass du deine Waden- und Fußmuskulatur regelmäßig dehnst.
  3. Fußgymnastik: Ob du ab und an High Heels oder deine Lieblingssneaker trägst – ein aktives Fußtraining sollte in deiner Alltagsroutine integriert sein. Dieses stärkt die Fußmuskulatur, kann Fehlstellungen wie Hohlfüße korrigieren und vorbeugen und Schmerzen lindern. 
  4. Trage orthopädische Einlagen: Ob du auf Arbeit viel stehst, regelmäßig Sport machst oder viel unterwegs bist und deine Füße demnach immer in Schuhen stecken, solltest du orthopädische Einlagen tragen. Diese entlasten die Füße, gleichen Fußfehlstellungen aus und schonen die Gelenke. So profitierst du von einem schmerzfreien Leben. 
einlagen für schuhe
Zurück zur Übersicht

GetSteps. Get going.

Wir vertrauen auf Handwerk und Expertise. Alle GetSteps Einlagen werden in unserem zertifizierten orthopädischen Schuhmacherbetrieb in Berlin von Hand gefertigt.