Hat man in den Füßen Muskeln?
28. Februar, 2022

Hat man in den Füßen Muskeln?

Von Irini Diamanti

Hat man in den Füßen Muskeln? Diese Frage beantworten wir in diesem Beitrag. 

Hat man in den Füßen Muskeln?

Die Antwort ist ja! Denn wir könnten die Füße nicht bewegen, wenn sie keine Muskeln hätten. Wusstest du zum Beispiel, dass Ballerinas erst auf der Spitze tanzen dürfen, wenn die Fußmuskulatur stark ausgeprägt ist? Generell sind unsere Füße sehr komplex aufgebaut. So besteht jeder Fuß aus: 

  • 60 Muskeln 
  • 26 Knochen 
  • Über 100 Bänder 
  • Mehr als 200 Sehnen

Aus welchen Muskeln setzen sich die Füße zusammen? 

Unsere Fußmuskulatur wird in vier Teilen gegliedert: 

  • Großzehenloge
  • Kleinzehenloge
  • Mittelloge
  • Muskeln des Fußrückens

Dabei gehören die ‘Logen’ zu den Muskeln der Fußsohle. Diese sind hauptsächlich dafür zuständig, dass sich das Fußgewölbe aufbaut. Da wir nicht jeden einzelnen Muskel (in diesem Beitrag) aufzählen wollen, fassen wir nur kurz zusammen, welche Aufgaben jeder – der oben genannten – Muskelteile einnimmt. 

Die Fußmuskeln der Großzehenloge

Die Großzehenloge ist für die Bewegung des Großzehs zuständig. Dabei ermöglichen die Muskeln in der Großzehenloge die Abduktion (das Bewegen des Großzehs vom Körper weg), die Adduktion (das Bewegen des Hallux zum Körper hin) sowie die Flexion (das Heben und Senken des Großzehs). Zudem stützen die Muskeln der Großzehenloge das Quergewölbe.

Die Mittelloge der Füße

Die Mittelloge ist für die Bewegung des zweiten bis vierten Zehs zuständig. So haben die einzelnen Muskeln der Mittelloge haben unter anderem folgende Funktionen: 

  • Das Beugen der zweiten bis fünften Zehe und stützt zudem aktiv die Längswölbung des Fußes.
  • Das Stützen des Längsgewölbes.

Die Kleinzehenloge

Die Muskeln der Kleinzehenloge sind für die Bewegung des kleinen Zehs zuständig. Dabei sorgen sie für die: 

  • Flexion 
  • Abduktion 
  • Adduktion 

Verglichen zu den Muskeln der Großzehenloge sind die Fußmuskeln in der Kleinzehenloge weniger ausgeprägt. Das hängt damit zusammen, dass das Körpergewicht eher auf dem Großzeh lastet. 

Die Muskeln des Fußrückens

Die Muskeln des Fußrückens sind für das Strecken des Fußes zuständig. Dabei setzen die Muskeln des Fußrückens nicht am kleinen Zeh an, sondern ausschließlich an den ersten vier Zehen. 

Aus welchen Muskeln sich die einzelnen Logen zusammensetzen, erfährst du in den kommenden Wochen von uns. 

Warum sind starke Fußmuskeln wichtig? 

Eine starke Fußmuskulatur wird nicht nur beim Ballett gebraucht, sondern auch im Alltag. Denn wird diese schwach, entstehen Fußfehlstellungen wie Knick-Senkfüße, die den gesamten Körper in ein Ungleichgewicht bringen. 

Denn durch unbehandelte Fehlstellungen rollen wir mit den Füßen falsch ab und nehmen eine fehlerhafte Körperhaltung ein. Die Folge sind Schmerzen in den Füßen, den Knien, der Hüfte sowie dem Rücken. Zudem kann diese Fehlbelastung die Entstehung einer Arthrose begünstigen. 

Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, die Füße regelmäßig zu trainieren. Wie das geht, erfährst du in dem von uns zusammengestellten Fuß-Workout. 


Du hast schon eine Fußfehlstellung? Dann solltest du auf jeden Fall orthopädische Einlagen von GetSteps tragen. Diese gleichen eine Fußfehlstellung aus und verbessern deine Haltung. So beugst du Verletzungen und Gelenkerkrankungen vor und linderst Schmerzen. 

knickfuß knickfuß einlagen

Generell empfehlen wir dir Einlagen zu tragen, wenn du viel Sport treibst oder viel stehen musst. Denn so kannst du einer Fehlstellung entgegenwirken. Worauf wartest du also noch? Hol dir deine GetSteps Einlegesohlen mit nur wenigen Klicks online!

orthopädische einlagen schmerzen

Zurück zur Übersicht

GetSteps. Get going.

Wir vertrauen auf Handwerk und Expertise. Alle GetSteps Einlagen werden in unserem zertifizierten orthopädischen Schuhmacherbetrieb in Berlin von Hand gefertigt.