Wie ist ein menschlicher Knochen aufgebaut?
09. Januar, 2022

Wie ist ein menschlicher Knochen aufgebaut?

Von Irini Diamanti

Wusstest du, dass Knochen das zweit-hÀrteste Organ im menschlichen Körper sind? Welches das hÀrteste Organ des Menschen ist, welche Knochenarten es gibt und woraus Knochen bestehen, erfÀhrst du in diesem Beitrag. 

Wie viele Knochen hat ein Mensch? 

Knochen sind ein wichtiger Bestandteil im Skelett von Wirbeltieren. Aber wie viele Knochen hat ein Mensch eigentlich? WĂ€hrend Erwachsene 206 Knochen haben, besitzen Kleinkinder etwa 100 Knochen mehr.  Dabei machen unsere Fußknochen etwa 1/4 aller Knochen im menschlichen Körper aus. 

fuß knochen aufbau

Gemeinsam mit den BĂ€ndern, Sehnen und Muskeln ermöglichen uns die Knochen, dass wir uns problemlos bewegen. Doch auch eine schĂŒtzende Funktion haben unsere Knochen. So sorgen sie dafĂŒr, dass unser Herz, unsere Lunge sowie unser Gehirn bestens geschĂŒtzt sind. Zudem tragen sie einen Teil dazu bei, dass Blut gebildet wird und sind ein guter Calciumspeicher. 

Welche Knochenarten gibt es? 

Nicht alle menschlichen Knochen sehen gleich aus. So kann man sie anhand ihrer Form und Struktur unterscheiden. So gibt es:

  • Röhrenknochen: Röhrenknochen (oder auch lange Knochen) sind aus einem Schaft (Diaphyse) sowie zwei Enden aufgebaut (Epiphyse). Zu den Röhrenknochen gehören die Oberarm- und Unterschenkelknochen sowie die Finger und Zehen. 
  • Platte Knochen: Platte Knochen sind abgeflacht. Zu diesen gehören die SchĂ€del- und Brustkorbknochen.
  • Kurze Knochen: Diese sind genauso lang wie breit (wĂŒrfel- & zylinderförmig). Zu dieser Knochenart gehören die Hand- sowie Fußwurzelknochen.
  • Sesambeine: Bei Sesambeine handelt es sich um kleine, runde Knochen, die sich in Sehnen befinden. Zu diesen gehören u.a. die Kniescheiben. 
  • LuftgefĂŒllte Knochen: Wie der Name es schon andeutet, handelt es sich bei diesen um luftgefĂŒllte HohlrĂ€ume. Zu den luftgefĂŒllten Knochen gehört das Stirnbein. 
  • UnregelmĂ€ĂŸige Knochen: UnregelmĂ€ĂŸige Knochen sind Knochen, die zu keiner Art gehören. Zu diesen gehören die Wirbel- und Kieferknochen. 

Zudem lassen sich Knochen auch anders unterscheiden – und zwar in ihrer Entstehung: So gibt es zum Beispiel Deckknochen (Desmale Ossifikation), welche sich aus einer Vorstufe des Bindegewebes entwickeln. Zu dieser Knochenart gehören z. B. die Gesichtsknochen. Die WirbelsĂ€ule gehört hingegen zu den sogenannten Ersatzknochen (Enchondrale Ossifikation). Diese entwickeln sich auch knorpelartigen Strukturen und hĂ€rten bis ins 20. Lebensjahr aus. 

Doch wie ist ein Knochen aufgebaut? 

Man mag es zwar nicht glauben, aber Knochen sind lebendige Organe, die gut durchblutet werden und aus verschiedenen Geweben bestehen. Doch wie genau sind diese aufgebaut?

Die Ă€ußerste Schicht eines Knochens, die sogenannte Rindenschicht (Substantia corticalis) sorgt fĂŒr die StabilitĂ€t, die das menschliche Skelett benötigt. Im Inneren eines Knochens befindet sich die Substantia spongiosa – einem schwammartigen GerĂŒst aus stĂŒtzenden GerĂŒstbĂ€lkchen. Nimmt die Anzahl der BĂ€lkchen rapide ab, entsteht eine Osteoporose. Zudem bilden die BĂ€lkchen HohlrĂ€ume, in denen sich das RĂŒckenmark bildet. 

aufbau eines knochens

Interessante Fakten ĂŒber die Knochen

Wusstest du, dass unsere Knochen nur etwa 12 % unseres gesamten Körpergewichts ausmachen? Obwohl sie so stabil sind (und es sich bei ihnen nach dem Zahnschmelz um das hÀrteste Gewebe des Körpers handelt), scheinen sie doch relativ leicht zu sein. 

Doch was sorgt dafĂŒr, dass Knochen so stabil sind? Das haben sie vor allem ihrem hohen Mineralgehalt in Form von Calcium zu verdanken. Calcium wird demnach in den Knochen gespeichert, sodass der Körper dieses bei Bedarf entnehmen kann. Aus diesem Grund ist es so wichtig, bei regelmĂ€ĂŸiger Prednisolon-Einnahme stets Cacliumtabletten einzunehmen, damit die StabilitĂ€t der Knochen gegeben ist. 

Wie bereits erwĂ€hnt, handelt es sich bei Knochen um lebendige Organe. Das bedeutet, dass menschliche Knochen stets im Umbau sind. DafĂŒr sind die Osteoblasten sowie die Osteoklasten vorwiegend zustĂ€ndig:

  • Osteoblasten: Diese produzieren und lagern neues Material an der KnochenoberflĂ€che (Deckknochen).
  • Osteoklasten: Die Osteoklasten bauen hingegen altes Material ab. 

So sorgen die Osteoblasten sowie -klasten dafĂŒr, dass unser Knochen sich an neue Gegebenheiten gewöhnen. Zu diesen gehören u. a. eine falsche Belastung, die durch eine Fußfehlstellung gegeben ist. So sind die Knochen auch bei KnickfĂŒĂŸen noch stabil und brechen durch die falsche Körperhaltung nicht weg. 

Das verhindert jedoch nicht, dass deine Gelenke durch eine unbehandelte Fußfehlstellung nicht falsch belastet werden. Aus diesem Grund legen wir die ans Herz, deine Muskulatur mithilfe von Fuß-Übungen zu stĂ€rken und orthopĂ€dische Einlagen nach Maß zu tragen. So beugst du Schmerzen vor und schonst deine Gelenke. 

orthopÀdische einlagen schmerzen
ZurĂŒck zur Übersicht

GetSteps. Get going.

Wir vertrauen auf Handwerk und Expertise. Alle GetSteps Einlagen werden in unserem zertifizierten orthopÀdischen Schuhmacherbetrieb in Berlin von Hand gefertigt.

Danke!

Du bekommst Post von uns.