Was ist ein römischer Fuß?
11. Mai, 2022

Was ist ein römischer Fuß?

Von Irini Diamanti

Was ist ein römischer Fuß? Und sagt die Form der Füße etwas über die Herkunft aus? Das erfährst du in diesem Beitrag.

Was ist ein römischer Fuß?

Der römische Fuß ist im europäischen Raum die dritthäufigste Form (nach der ägyptischen und griechischen) der Zehen. Etwa jede zehnte Person in Europa besitzt diese Art von Füßen. 

Dabei ist für die römische Fußform ausschlaggebend, dass die ersten drei Zehen gleich lang sind – wie anhand der Illustration zu erkennen ist.  

römische fußform

Welche Fußformen gibt es? 

Neben der römischen gibt es auch folgende Fußformen: 

welche fußformen gibt es

Du willst mehr über die einzelnen Fußformen herausfinden? Dann lies dir diesen Beitrag von uns durch. 

Römische Fußform: Stamme ich aus dem Römischen Reich ab? 

Stammen Personen mit römischen Füßen aus dem Römischen Reich, Personen mit ägyptischen Füßen aus dem Ägyptischen Reich und Personen mit griechischen Füßen aus dem Antiken Griechenland ab? Die Antwort ist nein. 

Obwohl sich der Glaube hartnäckig durchsetzt, dass die Form unserer Füße etwas über unsere Herkunft aussagt, ist diese nicht richtig. Denn die Namen der jeweiligen Formen beziehen sich lediglich auf die Schönheitsideale der jeweiligen Reiche. So galt die Form der römischen Füße im Römischen Reich als besonders schön. 

Was tun für schöne Füße?

Wusstest du, dass du bei römischen Füßen breite Schuhe tragen solltest? Denn in engen und spitzen Schuhen haben deine Füße nicht genug Platz. Die Folge können Fußfehlstellungen wie der Spreizfuß sein. Dieser kann zu Druckstellen sowie zu Schmerzen im Vorfuß führen. Doch damit nicht genug. Eine unbehandelte Fehlstellung der Füße verändert dein Abrollverhalten und somit auch deine Körperhaltung. So belastest du dein Knie- sowie Hüftgelenk falsch, was zu Schmerzen an den betroffenen Stellen und im schlimmsten Fall zu einer Arthrose führen kann. 

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du bei Fehlstellungen deine Füße regelmäßig trainierst und dehnst. So beugst du der Entstehung von Fehlstellungen und der Verkrümmung der Zehen vor.

Musst du bei der Arbeit viel stehen? Treibst du regelmäßig Sport? Musst du schwere Lasten tragen? Dann empfehlen wir dir auch ohne eine Fehlstellung das Tragen von orthopädischen Einlagen. Denn diese entlasten deine Füße und verhindern somit ein frühzeitiges Ermüden deiner Extremitäten. 

Worauf also noch warten? Tu deinen Füßen sowie deinem ganzen Körper etwas Gutes und bestell dir deine maßgefertigten Einlagen von GetSteps mit nur wenigen Klicks online. Ganz gleich ob du römische, griechische oder ägyptische Füße hast – für jeden Fuß fertigen unsere Expertinnen und Experten eine individuelle Einlage. 

orthopädische einlagen

Zurück zur Übersicht

GetSteps. Get going.

Wir vertrauen auf Handwerk und Expertise. Alle GetSteps Einlagen werden in unserem zertifizierten orthopädischen Schuhmacherbetrieb in Berlin von Hand gefertigt.