Wie lange dauert es, bis Einlagen helfen?
08. November, 2021

Wie lange dauert es, bis Einlagen helfen?

Von Irini Diamanti

Du hast dir orthopädische Einlagen geholt und fragst dich, wie lange es dauert, bis diese helfen? Dann bist du hier richtig.

Übersicht:

Warum sollte ich orthopädische Einlagen tragen?

Viele Personen sind sich gar nicht bewusst, wie wichtig unsere Füße sind. Denn diese tragen uns (wortwörtlich) mitsamt unseres gesamten Gewichts durchs Leben. Und wie danken wir es ihnen? Indem wir zu enge oder zu kleine Schuhe tragen und zulassen, dass unsere Fußmuskulatur abgeschwächt wird. 

Denn schwache Füße verursachen eins: eine Fußfehlstellung. Und obwohl viele eine Fußfehlstellung nicht wirklich bemerken, kann sie eine große Auswirkung auf den gesamten Körper haben. Denn eine (unbehandelte) Fußfehlstellung sorgt dafür, dass sich unsere Körperhaltung ändert, was zu Schmerzen in den Knien, der Hüfte, dem Rücken sowie einem steifen Nacken führen kann. 

fußfehlstellungen: plattfüße, knickfüße, hohlfüße, senkfüße, spreizfüße

Treibt man zudem viel Sport, lastet das Drei- bis Fünffache des gesamten Körpergewichts auf den Füßen, wodurch sich auch die Schmerzen im gesamten Körper verstärken können. Aus diesem Grund ist es wichtig, Einlagen zu tragen, die passend für deine Füße gefertigt werden. Denn diese unterstützen deine Füße dort, wo sie es brauchen, verteilen die Druckpunkte gleichmäßig und können somit Schmerzen lindern. 

Wie sinnvoll sind orthopädische Einlagen? 

Können Einlagen die Ursache einer Fußfehlstellung beheben? Nein! Vielleicht fragst du dich jetzt, warum es dann sinnvoll ist, Schuheinlagen zu tragen. Ich erkläre es gerne so: Orthopädische Einlagen funktionieren ähnlich wie eine Brille. Eine Brille kann die Kurz- oder Weitsichtigkeit der Augen nicht korrigieren, sie erleichtert aber das Leben. Personen, die Brillen oder Kontaktlinsen tragen, haben mit diesen keine Probleme mehr zu sehen.

So funktionieren auch Einlagen für Schuhe: Sie unterstützen den Körper, indem sie die Füße stabilisieren und die Körperhaltung korrigieren. Somit profitierst du von einem schmerzfreien Leben. 

Zu den Vorteilen von orthopädischen Einlagen gehören u.a.:

  • Die Entlastung der Füße
  • Eine Verbesserung der Körperhaltung
  • Das Verringern von Schmerzen & Verspannungen 
  • Das Vorbeugen einer Arthrose

Wie lange dauert es, bis Einlagen helfen? 

Trägt man orthopädische Einlagen zum ersten Mal oder nach einer langen Zeit wieder, so können sie Schmerzen in den Füßen sowie dem Rücken, den Knien oder Hüfte verursachen. Generell gilt, dass es zwei bis drei Wochen braucht, bis du dich an die Einlagen gewöhnt hast. In dieser Zeit kann es zu vermehrten Schmerzen in den Füßen sowie in anderen Körperregionen kommen. Aus diesem Grund empfiehlt unser Orthopädieschuhmachermeister Marcel die Einlagen in den ersten Wochen nur wenige Stunden zu tragen. Mehr dazu erfährst du hier. 

Deine Eingewöhnungszeit ist vorbei, die Pelotte drückt nicht mehr, doch die Schmerzen in den Knien, der Hüfte oder dem Rücken sind nach wie vor da oder sogar stärker? Dann verlier bitte nicht die Geduld. Da sich die gesamte Haltung deines Bewegungsapparates ändert, muss sich auch dein Körper daran gewöhnen – und das kann bis zu drei Monaten dauern. Verspürst du nach der Eingewöhnungszeit keine Schmerzen mehr? Dann hat sich dein Körper schnell an die neue Haltung angepasst. 

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass Einlagen sofort helfen, wenn sie individuell an deine Füße gefertigt werden. Allerdings kann es bis zu drei Monaten dauern, bis du die Vorteile spürst. 

Möchtest du den ersten Schritt in ein gesünderes und schmerzfreies Leben tun? Dann bestell dir orthopädische Einlagen von GetSteps mit nur wenigen Klicks online! 

orthopädie einlagen für schuhe
Zurück zur Übersicht

GetSteps. Get going.

Wir vertrauen auf Handwerk und Expertise. Alle GetSteps Einlagen werden in unserem zertifizierten orthopädischen Schuhmacherbetrieb in Berlin von Hand gefertigt.