Was ist der Mammutmarsch?
24. Juni, 2022

Was ist der Mammutmarsch?

Von Irini Diamanti

Wandern bis es weh tut. Und dann solange weiter, bis dich nichts mehr aufhalten kann. Mit diesem Spruch werben die Veranstalter:innen des Mammutmarsches auf deren Seite. Doch was genau ist der Mammutmarsch eigentlich? Das verraten wir dir in diesem Beitrag.

Was ist der Mammutmarsch?

“Mammutmarsch heißt Abenteuer. Mammutmarsch heißt Grenzen sprengen. Wir haben nur eine Mission: Wir wollen dir zeigen, dass du alles schaffen kannst. Egal, wie weh es tut, egal wie unmöglich dir etwas scheint, wir zeigen dir, dass du es schaffen kannst!” So lautet die Mission der Veranstalter:innen, doch was bedeutet das genau?

Ganz einfach: Beim Mammutmarsch wandert man. Auf dem ersten Blick scheint das jedoch einfacher zu sein, als man denkt. Denn das Ziel aller Teilnehmer:innen ist es, 100 km in 24 Stunden zu schaffen. 

Dabei spielt es jedoch keine Rolle, wann man das Ziel erreicht, sondern dass man es tut. Es ist ganz gleich, ob man 16 Stunden oder 23 Stunden benötigt, um ans Ziel zu kommen. Jede:r, der bzw. die es schafft, ist ein:e Gewinner:in. Denn der Marsch soll jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer zeigen, dass man alles schaffen kann, was man sich vornimmt und wofür man sich gut vorbereitet hat. Dass auch die Ausstattung wie die Hose, die Schuhe und gar die orthopädischen Einlagen eine Menge ausmachen, hat Petra Muhl uns in ihrem Erfahrungsbericht geschildert. Schau doch mal am besten vorbei. 

So erhält jede Person, die durch die Ziellinie läuft eine Medaille – ganz gleich wie viele Pausen sie gemacht hat und wie lange sie gebraucht hat, solange sie die 100 km in 24 geschafft hat. 

Wann war der erste Mammutmarsch? 

Bastian Kröhnert-Ferron und Philipp Laage haben sich im Jahre 2006 vorgenommen, 100 km in 24 Stunden zu wandern – und das taten sie auch. Dabei waren sie nach dem Marsch so gehypt, dass sie nur wenige Jahre später den ersten Mammutmarsch in Berlin organisierten. Mittlerweile finden jährlich mehrere Märsche in ganz Deutschland statt, an denen jeweils ca. 2000 Teilnehmer:innen mitmachen. Doch lediglich ⅓ schafft es in der Regel durchs Ziel. 

Wie bereitet man sich vor?

Obwohl eine Wanderung einfach klingt, ist sie das nicht. Denn auch hier leistet der Körper etwas Großes – vor allem wenn es sich um eine 100 km-Wanderung wie dem Mammutmarsch handelt. Aus diesem Grund sollte man sich gut darauf vorbereiten, ehe man teilnimmt: 

  1. Wandere nicht direkt 50 km. Fange langsam an und steigere deine Ziel von Mal zu Mal. 
  2. Geh mind. dreimal die Woche trainieren: Dazu gehört nicht nur eine Wanderung, sondern auch das Joggen sowie Krafttraining. So trainierst du deine Beine und auch deine gesamte Körpermuskulatur, weshalb dein Körper mit hohen Belastungen leichter zurechtkommt.  
  3. Trainiere deine Füße, denn eine starke Fußmuskulatur sorgt dafür, dass deine Füße langsamer müde werden und Schmerzen leichter entstehen.

Die passende Ausstattung

Nicht nur das Training sollte stimmen, sondern auch die Ausstattung. Zu dieser gehören: 

  • Die für dich angenehmsten Hosen, Shirts sowie Jacken.
  • Das richtige Schuhwerk.
  • Für dich individuell gefertigte Einlagen wie die von GetSteps. 

Vor allem letzteres ist wichtig, um die Entstehung von Blasen zu reduzieren und Schmerzen zu lindern. Denn solltest du selbst eine leichte Fehlstellung wie einen Spreizfuß haben (wenn die Füße vorne breiter sind), verändert sich deine gesamte Körperhaltung. 

Petra Muhl hat uns in diesem Beitrag verraten, dass GetSteps Einlagen ihr den Mammutmarsch erleichtert haben. Zudem hat sie uns verraten, warum sie mit orthopädischen Einlagen von GetSteps zufriedener ist, als mit denen von anderen Sanitätshäusern. Schau doch am besten mal vorbei!

Willst du dich von unseren Einlagen selbst überzeugen? Dann bestell sie dir – dank unserer 100 Tage Geld-zurück-Garantie ganz ohne Risiko – mit nur wenigen Klicks online. 

einlagen für schuhe

Mach auch du beim nächsten Mammutmarsch mit! 

Du findest die Idee, 100 km in 24 Stunden zu wandern spannend und möchtest es auch einmal versuchen? Dann schau auf der offiziellen Mammutmarsch-Seite unter diesem Link vorbei!

Zurück zur Übersicht

GetSteps. Get going.

Wir vertrauen auf Handwerk und Expertise. Alle GetSteps Einlagen werden in unserem zertifizierten orthopädischen Schuhmacherbetrieb in Berlin von Hand gefertigt.

Danke!

Du bekommst Post von uns.