Was sind Sicherheitsschuhe?
04. MĂ€rz, 2022

Was sind Sicherheitsschuhe?

Von Irini Diamanti

Du möchtest wissen, was Sicherheitsschuhe sind und was die einzelnen Klassen bei Arbeitsschuhen bedeuten? Dann bist du hier richtig!

Was sind Sicherheitsschuhe?

Bei Sicherheitsschuhen handelt es sich um Schutzschuhe, die speziellen Arbeitsgruppen vor einer Verletzung am Arbeitsplatz schĂŒtzen. Dabei besitzen Arbeitsschuhe im vorderen Bereich des Schuhs eine Schutzkappe.  

In der EU gibt es dafĂŒr bestimmte Vorgaben, die Schuhe zu erfĂŒllen haben. Um zu untersuchen, ob die Vorgaben erfĂŒllt werden, wird der Sicherheitsschuh einer BaumusterprĂŒfung nach der EuropĂ€ischen Sicherheitsschuhnorm DIN EN ISO 20345 unterzogen. 

Die verschiedenen Klassen:

Vielleicht trĂ€gst du schon seit Jahren Arbeitsschuhe und fragst dich, wofĂŒr das ‘S’ bei Sicherheitsschuhen steht? Ganz einfach: Das ‘S’ steht fĂŒr Sicherheitsklasse. So werden Arbeitsschuhe in die Grundklasse ‘SB’ unterteilt, welche wieder in den Klassen S1 bis S5 gegliedert werden. WofĂŒr die einzelnen Zahlen stehen, verraten wir dir im Folgenden auf.

Sicherheitsschuhe SB: 

Die Grundklasse SB bei Arbeitsschuhen sagt aus, dass folgende Punkte bei Schuhen gegeben sein mĂŒssen:

  • Geschlossener Zehenbereich, aufgrund der obligatorischen Zehenschutzkappe. 
  • BestĂ€ndigkeit gegen Kraftstoffe. 

Der Fersenbereich kann hingegen offen sein. Denn die Grundklasse SB achtet nur auf den Schutz der Zehen. 

Schutzklasse S1

Der Sicherheitsschuhe mit der Schutzklasse S1 ist der Standardsicherheitsschuh. Neben der zwingenden Merkmale der Grundklasse SB besticht durch folgende Dinge: 

  • Antistatischer Schuh
  • Geschlossener Fersenbereich
  • Schockabsorber im Fersenbereich 

Sicherheitsschuhe S1P

Schuhe der Klasse S1P haben lediglich eine zusÀtzliche Eigenschaft im Vergleich zu Sicherheitsschuhen S1: Eine durchtrittsichere Zwischensohle. Dank dieser kann kein spitzer Fremdkörper durch den Schuh "dringen". 

Schutzklasse S2 

Sicherheitsschuhe ist eine Erweiterung der Klasse S1. Neben all der Eigenschaften, die Arbeitsschuhe der Klasse S1 aufweisen. Allerdings bestehen Arbeitsschuhe der Klasse S2 aus Leder, das wasserdurchlÀssig ist.

So mĂŒssen Arbeitsschuhe der Klasse S2 fĂŒr mindestens 60 Minuten FlĂŒssigkeiten abweisen. Anschließend ist es vorgeschrieben, dass nach weiteren 30 Minuten nicht mehr als 2 Gramm Wasser in das Schuhinnere gelangen dĂŒrfen. 

Sicherheitsschuhe S3

Der Sicherheitsschuh der Klasse 3 vereint alle Eigenschaften der Klassen S1, S1P und S2. Das bedeutet, dass Arbeitsschuhe S3 folgende Merkmale aufweisen:

  • Geschlossener Zehenbereich
  • Kraftstoff bestĂ€ndig
  • Antistatisch
  • Geschlossener Fersenbereich
  • Schockabsorber im Fersenbereich 
  • WasserdurchlĂ€ssig
  • Durchtrittsichere Schuhsohle

Schutzklasse S4

Sicherheitsschuhe der Schutzklasse S4 verbinden alle Eigenschaften der Klassen S1 und S3 miteinander. Allerdings haben sie einige Besonderheiten. So handelt es sich bei Arbeitsschuhen der Schutzklasse S4 in der Regel um Stiefel. Hinzu kommt, dass es Schuhe der Klasse S4 keine NÀhte vorweisen, da sie sich nicht aus mehreren Komponenten zusammensetzen. Zudem bestehen sie aus Vollgummi oder anderen Polymeren. 

So sind Arbeitsschuhe S4: 

  • Wasserdicht 
  • Resistent gegen Kraftstoffe 

Jedoch sind Schuhe der Schutzklasse S4 nicht durchtrittsicher. 

Schutzklasse S5

Schuhe der Schutzklasse S5 sind in der Regel Stiefel und besitzen alle Merkmale, die die Sicherheitsschuhe S4 haben. ZusÀtzlich zu all den Eigenschaften sind Schuhe der Schutzklasse S5 durchtrittsicher. 

Welche Marken gibt es? 

Zu den bekanntesten Marken fĂŒr Arbeitsschuhe gehören unter anderem: 

  • Atlas
  • Elten 
  • Baltes
  • Leopard
  • Stabilus
  • Steitz Secura
  • Völkl Professional

Einlagen fĂŒr Sicherheitsschuhe

Sicherheitsschuhe schĂŒtzen die Zehen vor Verletzungen. Doch der gesamte Fuß wird in diesen nicht optimal geschĂŒtzt. Denn Personen, die Sicherheitsschuhe tragen, mĂŒssen bei der Arbeit viel stehen und auch Gewichte tragen, wodurch die FĂŒĂŸe stark belastet werden. Haben Personen zudem eine Fußfehlstellung, steigt das Verletzungsrisiko. 

Aus diesem Grund sollten sich Arbeitsgruppen, die Sicherheitsschuhe tragen, DGUV-konforme und baumustergeprĂŒfte Einlagen holen. Diese unterstĂŒtzen die FĂŒĂŸe optimal, gleichen eine Fehlstellung aus, können das Verletzungsrisiko senken und Schmerzen lindern.  

Dabei ist es von Bedeutung, dass es sich um DGUV-konforme Sicherheitseinlagen handelt. Andernfalls verlierst du bei einer Verletzung deinen Sicherheitsschutz. GetSteps Einlagen fĂŒr Sicherheitsschuhe sind DGUV-konform und baumustergeprĂŒft. Und das Beste: Du kannst sie ganz einfach online bestellen –wann du willst, so oft du willst. 

GetSteps Einlagen fĂŒr Sicherheitsschuhe sind fĂŒr folgende Schutzklassen geeignet: 

  • S1
  • S1P
  • S2
  • S3

Worauf wartest du also noch? Hol dir deine Einlagen fĂŒr Arbeitsschuhe mit nur wenigen Klicks online!

einlagen fĂŒr schuhe
ZurĂŒck zur Übersicht

GetSteps. Get going.

Wir vertrauen auf Handwerk und Expertise. Alle GetSteps Einlagen werden in unserem zertifizierten orthopÀdischen Schuhmacherbetrieb in Berlin von Hand gefertigt.