Hockeyspieler Paul Dösch im Interview
20. August, 2021

Hockeyspieler Paul Dösch im Interview

Von Caroline Delcker

Im Rahmen unserer Kooperation mit @adidasfieldhockey haben wir den Berliner Hockey-Profi Paul Dösch getroffen. Der 23-Jährige spielt seit mittlerweile 17 Jahren Hockey und ist aktuell Kapitän der 1. Herrenmannschaft des Berliner Hockeyclubs.

Der mehrfache Europameister hat uns einige Fragen zu seiner Leidenschaft fürs Hockey, typische Schmerzen beim Hallen- und Feldhockey und seinen Erfahrungen mit GetSteps Einlagen beantwortet. 

Paul Dösch
Paul Dösch

Was ist der Unterschied zwischen Feldhockey & Hallenhockey?

"Grundsätzlich kann man sagen, dass beim Hallenhockey viel weniger Spieler auf dem Feld stehen, es sind fünf, beim Feldhockey sind es wie im Fußball zehn Feldspieler plus ein Torwart. Es gibt einige Regeln, die sich unterscheiden, wie zum Beispiel, dass man den Ball nicht in die Luft nehmen darf. Es wird ausschließlich auf dem Boden gespielt. Außerdem ist das Spielfeld in der Halle deutlich kleiner als auf dem Feld. Es ist ähnlich wie ein Handballfeld in der Halle."

Woher kommt deine Leidenschaft fürs Hockey?

"Zum Hockey bin ich gekommen, weil ich in einer Großfamilie groß geworden bin. Ich habe vier Geschwister, davon sind drei älter als ich. Die sind alle zum Hockey geschleppt worden von meinen Eltern und deshalb musste ich auch immer beim Training zugucken. Und so wurde dann auch relativ schnell mein Talent entdeckt." 

Was sind deine Ziele?

"Das größte Ziel, das ich habe - welches wahrscheinlich jeder Hockeyspieler hat - ist, dass ich ein mal bei Olympia auflaufen darf. Und die nächste Olympiade ist in Paris in drei Jahren und das ist mein großes Ziel. Und bis dahin versuche ich mich in der Herren-Nationalmannschaft zu etablieren, internationale Turniere zu spielen und mit dem Berliner Hockeyclub in Deutschland so gut es geht weiterzuspielen." 

Mit welchen Schmerzen hast du zu kämpfen als Hockeyspieler?

"In der Regel kann man sagen, dass Hockeyspieler im Kniebereich, in den Fußgelenken oder der Hüfte Probleme bekommen. Das ist wahrscheinlich zurückzuführen auf die schnellen Richtungswechsel, langen Läufe und die harte Spielzeit." 

Paul Dösch
Paul Dösch

Wie ist deine erste Erfahrung mit GetSteps Einlagen?

"Die Einlagen sind super! Ich habe sie getestet und hatte direkt ein super Gefühl, da es sich so angefühlt hat, als würde der Schuh endlich 'richtig' passen. Nicht nur von der Größe, sondern eben auch von der Tiefe - ich hatte einfach das Gefühl, dass man viel besser im Schuh sitzt. 

Außerdem helfen sie mir, mich vor typischen Schmerzen und auch vor Verletzungen zu schützen. Ich wirbel schon fleißig die Werbetrommel in meinem Team."

Danke Paul für deine Zeit und viel Erfolg weiterhin!

Die komplexen, schnellen Bewegungen mit der ständig gebeugten Haltung hinterlassen im gesamten Körper der Hockeyspieler:innen ihre Spuren. 

Auch dir kommen Fuß-, Knie-, Hüft- oder Rückenschmerzen beim oder nach dem Spiel bekannt vor? Dann lass dich jetzt von den Vorteilen von maßgefertigten Einlagen für deine Hockeyschuhe überzeugen.

Zurück zur Übersicht

GetSteps. Get going.

Wir vertrauen auf Handwerk und Expertise. Alle GetSteps Einlagen werden in unserem zertifizierten orthopädischen Schuhmacherbetrieb in Berlin von Hand gefertigt.